brial allergen GmbH Bestellung bei brial allergen GmbH
brial allergen GmbH Lohnherstellung Ausbildung Produkte der brial allergen Netzwerk Kontakt
brial allergen - Fenster

Unternehmensphilosophie


"Personale und formale Qualität als Garanten für Ihren diagnostischen Erfolg"

Handlungsleitende Maxime der Persönlichkeitsarbeit in der brial und Leitgedanke der Unternehmensphilosophie sind das Biophilie-Postulat des Jesuiten Lay.
Letzteres bricht sich im Unternehmensalltag in einem verantwortet gelebten Führungsstil unter dem Motto "Management by participation" und einer darauf aufbauenden Unternehmenskultur im Umgang mit innerer und äußerer Umwelt.
Das daraus erwachsende Unternehmensbild entspricht dem systemtheoretischen Gedanken der "Selbst lernenden Organisation".

Formale pharmazeutische und materielle technologische Qualität sind Ausdruck einer validierten Qualitätssicherung, die sich am Zielgedanken des TQM-Konzeptes orientiert und die DIN-EN-ISO-Normen zur Grundlage hat.

Ausdruck des Unternehmensbildes der brial und des damit verbundenen Menschenbildes sind verschiedene Marketing-, Management- und Qualitätspreise.

 

 

Qualitätspreis

Philosophie
Veröffentlichungen
        Der Qualitätspreis Nordrhein-Westfalen des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand, Technologie und Verkehr wurde 1999 der brial allergen GmbH verliehen.Preisübergabe

Mit dieser begehrten Auszeichnung werden Unternehmen ausgezeichnet, deren Anstrengungen im Hinblick auf Unternehmensqualität und Kundenorientierung landesweit als vorbildlich gelten. NRW-Qualitätspreis 1999 Der Preis ist ein wichtiger Baustein der Initiative Qualitätssicherung NRW (IQS e.V.). Mit diesem Programm unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen mittelständische Unternehmen bei der Einführung und Umsetzung von Maßnahmen zum Qualitätsmanagement - zum eigenen Nutzen des Unternehmens und zur Anregung für andere.

Bewerbungsthema: Die sich selbst organisierende Firma


Die Realisierung der "sich selbst organisierenden Firma" erfolgt durch eine Reihe von Maßnahmen, die sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinziehen und in die sowohl die Mitarbeiter als auch die Geschäftsführung einbezogen sind. Diese Maßnahmen beinhalten die Persönlichkeitsförderung jedes einzelnen Mitarbeiters. Dazu zählen z. B. die Einführung in die Wahrnehmungsschulung, Verhaltensänderungen, erkenntnis-theoretische Aspekte, Schulung der Kommunikation und personalen Präsentation, Konfliktfähigkeit, Teambewusstsein, Ethik in sozialen Bezügen und Führungsaspekte.

Voraussetzung für diese Persönlichkeitsentwicklung ist die verständliche und nachvollziehbare Regelung der Arbeits- und Betriebsabläufe.

Konkrete Änderungen im Firmenalltag wurden durch den Abbau der Hierarchieebenen erzielt, die kürzere Entscheidungswege zur Folge haben. Das beinhaltet auch, dass das Unternehmen durch ein Leitungsteam, das Führungsaufgaben nach innen vornimmt, vertreten wird und der Geschäftsführer überwiegend repräsentative Aufgaben wahrnimmt. Des Weiteren wurde eine Reihe von Kontrollmaßnahmen durch die Selbstkontrolle des Teams abgeschafft.

Grundlage dafür bildete das Fördern der Kommunikation und des Sozialverhaltens durch den Wegfall von Einzelbüros und die Reduktion der Gruppengröße. Darüber hinaus werden die Fähigkeiten der Kommunikation und der selbstkritischen Analyse von Organisationsabläufen geschult und gefördert.

Preisträger des Qualitätspreises 1999Als Säule des Unternehmens stellt sich die Philosophie dar, die geprägt ist durch gemeinsame verinnerlichten Normen und Werte. Diese Wertvorstellungen sind die Basis des Umgangs sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens. Dadurch wird eine gemeinsame Identität, in der die Einzigartigkeit des Einzelnen zum Ausdruck kommt und die eine Einheit bildet, geschaffen. Bei unerwarteten Vorkommnissen, wie beispielsweise Unzufriedenheit, Krankheit, Kundenwegfall, wird dieses Konzept analysiert und entsprechend modifiziert.

In der Firma brial allergen GmbH ist die Umsetzung der internationalen Richtlinie "Good Manufacturing Practice (GMP)" in Verbindung mit der Pharma-Betriebsordnung im abteilungsbezogenen und übergreifenden Qualitätshandbuch integriert. Das gibt den Mitarbeitern und der Geschäftsführung das Vertrauen und die Sicherheit, sich der personalen Ausbildung zu widmen.